Alexandr Vinokurov: Ich freue mich auf seine Ankunft im Astana Pro Team

Astana Pro Team freut sich, einen weiteren neuen Fahrer für die Saison 2019 bekannt zu geben. Der Italiener Davide Ballerini wird Astana trikot tragen und für die nächsten zwei Jahre dem kasachischen Team beitreten. Nach den letzten zwei Saisons bei Androni Giocattolli macht er einen Sprung auf die Welttournee. 2016 war er ebenfalls Staffant bei Tinkoff. Davide Ballerini ist ein junger und talentierter Fahrer, der bereits in den letzten beiden Jahren starke Leistungen gezeigt hat Jahre. Auch kann er in Klassikern und Eintagesrennen gut abschneiden, kann aber gleichzeitig dem Team bei Etappenrennen und sogar bei den Grand Touren helfen.

Der 23-Jährige hat bei den Tirreno-Adriatico 2017 die Berg Radsportbekleidung mitgenommen und erreichte in vielen Etappen Top-10-Ergebnisse. Generaldirektor Alexandr Vinokurov sagte: “Ballerini ist ein junger Fahrer mit guten Sprint- und Steigfähigkeiten, und er ist immer eine gute Wahl für ein Team. Ich freue mich also auf seine Ankunft im Astana Pro Team. “Für sich selbst sagte der energiegeladene Fahrer, dass er hofft, weiterhin als Fahrer zu lernen und sich weiterzuentwickeln, aber gleichzeitig ist er bereit, seinen neuen Teamkollegen zu helfen.

General Manager Jim Ochowicz: De Marchi ist einer der vielseitigsten Fahrer in unserem Kader

Michael Schär hat seinen Vertrag mit Continuum Sports, dem heutigen BMC Racing Team, über die Saison 2018 hinaus verlängert. Radsportbekleidung tragend, ist Schär der dritte BMC Racing-Fahrer, der seinen Vertrag in die CCC-Ära verlängert, in Anlehnung an Van Avermaet, Alessandro De Marchi und Nathan Van Hooydonck. Die BMC Racing Holding Continuum Sports hat bekannt gegeben, dass Alessandro De Marchi in der kommenden Saison in der neuen Form bleiben wird. Alessandro De Marchi trat 2015 in das Team ein, in dem er auch einen Etappensieg bei der Vuelta a España erzielte.

Für Schär war es auch leicht, seinen Vertrag mit dem Team zu verlängern, in dem er den größten Teil seiner Karriere verbracht hat. Der Schweizer begann seine Karriere bei Phonak und verbrachte drei Staffeln in Astana, aber trug 2010 BMC Racing Team trikot und hat nie zurückgeschaut. Und De Marchi wird Teil eines sehr anders aussehenden Teams sein, nicht nur wegen des wahrscheinlichen Bausatzwechsels. De Marchi freut sich, dieses Projekt mit einem neuen Titelsponsor für die nächste Saison fortzusetzen. “Alessandro De Marchi ist einer der vielseitigsten Fahrer in unserem Kader, und wir freuen uns, Alessandro für die kommenden Saisons erneut unter Vertrag zu nehmen”, sagte General Manager Jim Ochowicz.

Moscon: Es war nie meine Absicht, den Fahrer zu schlagen

Die International Cycling Union hat den Team Sky-Fahrer Gianni Moscon für fünf Wochen gesperrt und ihn von der Tour de France im letzten Monat disqualifiziert, weil er bei einem anderen Fahrer, der Radsportbekleidung trug, angetreten war. Team Sky-Chef Sir Dave Brailsford sagte, Sky akzeptiere die Entscheidung der UCI und sei zuversichtlich, dass Moscon seine Taten wirklich bereut und “aus dieser Episode gelernt habe”. Die UCI gab am Mittwoch bekannt, dass der 24-jährige Italiener bis zum 12. September gesperrt wurde. Nach der Disqualifikation weigerte sich Dave Brailsford, den Vertrag mit Moscon zu beenden, hat nun aber angedeutet, dass er den Fahrer nach dem UCI-Urteil rehabilitieren will .

“Ich akzeptiere die Suspendierung, die mir von der UCI gegeben wurde. Ich reagierte in der Hitze des Moments und es war nie meine Absicht, den Fahrer zu schlagen”, sagte Moscon, 24. Moscons Suspendierung sollte rechtzeitig auslaufen, damit er Ende September für die Straßenmeisterschaften in Innsbruck, Österreich, ausgewählt wird. Wird er länger Team Sky trikot ausziehen? Brailsford sagte, während der Tour würde er überlegen, ob Moscon nach dem Rennen, das von Team Sky’s Geraint Thomas gewonnen wurde, weitere Bestrafung erleiden sollte. Sky gewann letzten Monat seinen sechsten Tour de France-Titel in sieben Jahren, als Geraint Thomas den Sieg vor dem Team Sunwebs Tom Dumoulin besiegelte.

Tejay van Garderen wird 2019 für EF Education First-Drapac fahren

St. George • Der Amerikaner Tejay van Garderen war der schnellste Mann in St. George und führte das BMC Racing Team am Montag beim Prolog der 2018 Tour of Utah zu einem Podestplatz. Tejay van Garderen wird jedoch 2019 Radsportbekleidung tragen und für EF Education First-Drapac fahren. Er wird seinen bevorstehenden Wechsel vom BMC Racing Team als “eine notwendige Aufgabe” bezeichnen. Der 29-Jährige hatte in den letzten Saisons Probleme, als er sich von einem General Classification-Fahrer in die Rolle des Super-Domesticers verwandelte.

EF-Drapac-Manager Jonathan Vaughters begrüßte die Ankunft von van Garderen, der 2005 und 2006 als Junior für sein Team 5280-Team startete. Vaughters sagte: “Er fährt seit Jahren unter sehr hohem Druck, da er als Amerikas nächster großer Radrennfahrer gilt . Das war harte Rechnung, und es wäre für jeden etwas gewesen. “Auf der anderen Seite fügte Tejay van Garderen nach dem Abheben von bmc trikot hinzu:” Ich bin gerade hierher gekommen, um Spaß zu haben, den Körper in Schwung zu halten. Ich habe mir selbst gesagt, ob es eine Chance für ein Ergebnis gibt, ich nehme es, und heute war eine großartige Gelegenheit dafür. “

Ten Dam: Es ist eine Schande, durch solch eine Verletzung herausgenommen zu werden

Das Team Sunweb startet bei der Tour de Pologne mit dem Ziel, eine gute Position im GC zu erreichen und um Etappensiege zu kämpfen. Ten Dam sollte dieses Wochenende in der Clasica San Sebastian fahren, wird aber von Edward Theuns in der Sunweb-Besetzung abgelöst. Ten Dam, der diese Woche in einem Post-Tour-Kriterium sein Schlüsselbein brach, äußerte Verzweiflung über Sky’s Finanzkraft, die ihm eine beispiellose Tiefe verleiht. Er sagte: “Ich habe mich darauf gefreut, Radsportbekleidung zu tragen und nach einer so erfolgreichen Tour de France wieder in der Clasica San Sebastian zu fahren. Es ist also eine Schande, von einer solchen Verletzung ausgeschlossen zu werden.”

Sam Oomen und Phil Bauhaus werden im polnischen Rennen die Hauptmänner des Teams sein, eines für die Gesamtbestrebungen und das andere wird sein Glück bei den schnellen Finishes versuchen. Fans mit Team Sunweb trikot sind begeistert von ihrer weiteren Leistung. Ten Dam sagte, das Auftauchen von dominanten Spielern im Radsport ist nichts Neues für die Tour. Welche unterschiedlichen Erfahrungen bringt uns diese unterschiedliche Aufstellung? Freuen wir uns darauf.

Thomas und Froome konnten während des Rennens Teamführung erarbeiten

Team Sky-Chef Dave Brailsford sagte, er beabsichtige, einen neuen Deal für Tour de France-Champion Geraint Thomas auszuhandeln, nachdem der Waliser sagte, er sei “offen für andere Optionen”. Radsportbekleidung tragend, ist Thomas seit seiner Gründung im Jahr 2010 bei Team Sky, hauptsächlich im Schatten des ersten Bradley Wiggins und dann Chris Froome vor seinem Breakout-Sieg in diesem Jahr. Thomas ‘Vertrag mit Team Sky läuft Ende dieses Jahres aus, und wie erwartet, haben andere Teams Interesse bekundet, ihn für zukünftige Saisons zu verpflichten.

Mit Froome und dem hoch eingestuften Kolumbianer Egan Bernal, der mit Thomas konkurriert, um Sky’s Top-Hund auf der Straße zu sein, ist er jedoch nicht sicher, bei zukünftigen Touren Teamleiter zu sein. Brailsford sagte weiter, dass Thomas und Froome dieses Jahr gezeigt haben, dass sie in der Lage waren, während des Rennens und in einer respektvollen Art und Weise Teamführung zu erarbeiten. Es ist noch unsicher, ob Thomas weiterhin Team Sky trikot tragen wird. Was für das Team Sky noch schlimmer ist, wird der Präsident des World Cycling, David Lappartient, eine Reihe von Maßnahmen untersuchen, um die Dominanz von Team Sky, einschließlich der Budgetobergrenzen und kleineren Teamgrößen, zu brechen und zu erklären: “Etwas muss sich ändern.”

CCC wird mehrere seiner selbstgewachsenen Fahrer neben Mitarbeitern fördern

Jim Ochowicz hat bekannt gegeben, dass CCC sein Team für die Saison 2019 verpflichtet hat. Die Zukunft des BMC Racing Teams wurde mit der heutigen Bekanntgabe von Polens größtem Einzelhändler gesichert. Reiter mit BMC Racing Team trikot sind in großer Erleichterung. Viele BMC-Fahrer haben bereits Verträge mit neuen Teams wie Richie Porte, Rohan Dennis und Tejay Van Garderen unterschrieben. Der derzeitige Teamchef von BMC Racing, Jim Ochowicz, wird seine Rolle weiterführen, während der CEO von CCC, Dariusz Milek, Eigentümer des Teams wird.

Obwohl das Unternehmen seit 2006 eine Mannschaft auf UCI Professional Continental-Ebene unterstützt, wurde klar, dass der heutige Deal keine Fusion der beiden Outfits ist. “Wir können ein gutes Team um mich herum aufbauen. Ich werde älter, aber ich habe immer noch viel Ehrgeiz. Ich bin wirklich glücklich. Lasst uns die nächsten Rennen fahren”, sagte Van Avermaet. Was potenzielle ankommende Fahrer betrifft, wären diejenigen aus Polen eindeutig aus Sponsorengründen ausgelost. Wird er Radsportbekleidung tragen, um für sie zu kämpfen? Mit einem Wechsel zur WorldTour wird erwartet, dass CCC neben seinen Mitarbeitern auch einige seiner eigenen Rider fördert.

Thomas wird allgemein gut aufgenommen und angefeuert

Aufgrund seiner Tiefe hat das in Großbritannien ansässige Team Sky in der diesjährigen Tour de France (TDF) ein Dilemma geschaffen. Jetzt, da das Rennen in seine letzte Woche mit fast jeder anderen Mannschaft geht, die entweder geschlagen oder geschlagen wurde, haben die gleichen Leute widersprüchliche Gefühle für den Mann von Team Sky im gelben Trikot. Inmitten des allgemeinen Misstrauens, das Sky umgibt, und der Tatsache, dass sie das Rennen dominieren, wurde Froome ausgespuckt, Thomas wurde vom Podest ausgebuht und einige von Sky’s Mitarbeitern wurden in den ersten 15 Etappen ebenfalls missbraucht.

Jeder dieser Fahrer wird als fünffacher Tour-Champion anerkannt … und das ist eine Behauptung, die Froome mit der 2018 Tour startete, um gleich zu werden. Das Siegesgebot von Sky wurde möglicherweise beschädigt, als das Team den Italiener Gianni Moscon am Sonntag verlor, nachdem er vom auffälligen Franzosen Elie Gesbert vom Fortuneo-Team aus dem Rennen geworfen wurde. Thomas wird inzwischen allgemein gut aufgenommen und jubelt mehr als sein besserer Teamkollege. Aber zweifellos haben Thomas und Froome persönliche Ambitionen, die Tour zu gewinnen und legitime Ansprüche zu erheben. Dies war die Firmenlinie, die von beiden Fahrern wiederholt wurde: Wir sind hier, um für das Team Sky zu gewinnen und darauf kommt es an.

Cort Nielsen: Ich habe immer etwas zurückgehalten, also konnte ich antworten, wenn sie angreifen

Der Däne Magnus Cort Nielsen holte sich den Sieg bei der Tour de France, als er sich am Sonntag in der 15. Etappe am Ende eines langen Ausreißers in einem Drei-Mann-Sprint durchsetzte. Geraint Thomas in den gelben Radsportbekleidung, der Zweitplatzierte Chris Froome und der Rest der Gesamtanwärter waren in einem Rudel mehr als 10 Minuten dahinter und waren noch nicht fertig. “Es ist unglaublich. Davon habe ich geträumt, noch bevor ich mit dem Fahrrad angefangen habe”, sagte Nielsen, 25, nach der Etappe. “Ich habe immer ein bisschen zurück gehalten, also konnte ich antworten, wenn sie angreifen.”

Auf der anderen Seite behielt Thomas die Gesamtführung nach einer 181,5 km langen hügeligen Fahrt von Millau durch die Weinberge von Minervois, Corbieres und Cabardes im Südwesten Frankreichs. Er sagte: “Es ist sicher ein Lift, wenn du diese Team Sky trikot im Rennen trägst, etwas, von dem ich als Kind immer geträumt habe, es gibt dir Selbstvertrauen.” Der Franzose Julian Aaphilippe festigte sein Trikot mit Punkten zusätzlich Der König des Berges weist auf seine Zählung über den ersten von drei kategorisierten Anstiegen hin. Das Rennen kehrt am Dienstag mit der Etappe 16 zurück, einer 135 Meilen langen Bergwanderung von Carcassonne nach Bagnères-de-Luchon.